InDiGuD * Ingenieur-Dienstleistung Günter Dörrhöfer

Gebäudeenergieberatung · Thermografie · Luftdichtheitsmessung

Bild

Dipl.-Ing. Günter Dörrhöfer

Gebäudeenergieberater (HWK)

☎ Telefon: 06145 3799 550

Energieberatung

Vor-Ort Beratung

Energieberatung für Wohngebäude

Energieberatung für Baudenkmal und erhaltenswerte Bausubstanz

individueller Sanierungsfahrplan

Förderanträge

Energetische Baubegleitung

Energieausweise für Wohn-
und Nichtwohngebäude

Luftdichtheitsmessung u. Thermografie

Heizlastberechnung nach DIN12831

Sachkundige Person für Wärmepumpensysteme nach VDI 4645

InDiGuD Wiki
InDiGuD • Wiki

Datenschutz

Impressum

Netzwerkpartner

GIH e.V.

DEN e.V.

Regionale Energiegemeinschaft Südhessen e.V.

CO2

DEN Qualitätssiegel

Energieberatung für Wohngebäude (EBW)

Bei der Energieberatung für Wohngebäude handelt es sich um eine unabhängige Beratung gemäß den Richtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit Energieeinspar- und Wirtschaftlichkeitsnachweis. Nur diese neutrale und herstellerunabhängige Beratung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Die Kosten für die Energieberatung für Wohngebäude entnehmen Sie unserer Preisliste.

Diese Energieberatung zeigt, wie Sie Ihr Gebäude in Schritten oder in einem Zug energetisch sanieren können. Die unabhängigen Informationen unterstützen Sie bei Ihrer Sanierungsplanung und zeigen Ihnen genau, wie die einzelnen Maßnahmen ausgeführt werden und welche Einsparung an Energie zu erwarten sind.

Die "Energieberatung für Wohngebäude" besteht aus drei Phasen.

Phase 1: Vorbesprechung und Datenaufnahme
Nach Beauftragung mit der vorgeschriebenen aufhebenden Bedingung, sofern das BAFA eine Förderung ablehnt, stellen wir mit Ihrer Vollmacht einen Förderantrag. Wir Informieren Sie umgehend, sobald die Förderzusage erfolgt ist. Wir vereinbaren mit Ihnen einen Vor-Ort Termin und besprechen mit Ihnen Ihre Wünsche und Ziele. Im Rahmen einer Begehung des Gebäudes wird der energetische Zustand des Gebäudes mit allen energetischen Schwachstellen sowie die vorhandene Heizungsanlage genau erfasst. Dazu stellen Sie, soweit vorhanden, die kompletten Baugenehmigungsunterlagen sowie alle Ausführungszeichnungen zur Verfügung1). Aus dem Schornsteinfegerprotokoll können wir Informationen zu Ihrer vorhandenen Heizung entnehmen.

Benötigte Unterlagen:

Den aktuellen Zustand des Gebäudes dokumentieren wir durch Fotos aller erreichbaren Gebäudeseiten von außen. Kritische Stellen und die Anlagentechnik werden ebenfalls durch Fotos dokumentiert.

Phase 2: Energieberatungsbericht
Nach der Analyse des Ist-Zustandes fertigen wir einen schriftlichen Energieberatungsbericht an.

Phase 3: Abschlussgespräch
In einem Abschlussgespräch erläutern wir den Bericht und bespreche mit Ihnen die möglichen Sanierungsmaßnahmen. Auch stehen wir für Fragen zur Verfügung. Wenn Sie über eine Email-Adresse verfügen übermitteln wir Ihnen den Bericht bereits vor dem Abschlussgespräch auf elektronischem Wege. Das Abschlussgespräch kann auf Wunsch auch über Videokonferenz geführt werden.

1) Legen Sie zum Termin die Unterlagen bereit, wir fotografieren die für uns erforderlichen Dokumente ab. Schonen Sie die Umwelt und fertigen keine Kopien an.



©InDiGuD • Ingenieur-Dienstleistung Günter Dörrhöfer «» 02200 Seitenaufrufe. Aktueller Aufruf von 100.28.0.143 (ec2-100-28-0-143.compute-1.amazonaws.com)